Verwenden Sie Focus Stacking, um scharfe Bilder aufzunehmen

Das Hauptziel von Focus Stacking besteht darin, nur das gewünschte Motiv zu fokussieren

Verwenden Sie Focus Stacking, um scharfe Bilder aufzunehmen

In MakrofotografieWie bei der Tier- oder Landschaftsfotografie müssen Sie die Fotos scharfstellen. Sie müssen die Fotos mit jedem Detail aus nächster Nähe aufnehmen. Bei modernen Kameras mit großen Blendenöffnungen ist dies jedoch sehr schwierig.

In diesen Situationen kommt das Fokusstapeln ins Spiel. Fokusstapelung ist eine Technik, mit der dasselbe Objekt aus unterschiedlichen Fokuslängen aufgenommen und zusammengefügt werden kann, um ein scharfes Foto zu erhalten. Diese Art von Technik ist sehr häufig, wenn Sie Schmuck- oder Lebensmittelfotografie machen. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie mithilfe des Fokusstapels scharfe Bilder aufnehmen und für Fotografen die Arbeit erleichtern.

Was ist Fokusstapelung?

Fokusstapelung, auch bekannt als Z-Stapelung, ist eine Nachbearbeitungstechnik. Es erhöht die Schärfentiefe in Fotografien. Dazu werden mehrere Bilder aus verschiedenen Bereichen kombiniert. Diese Verarbeitung verleiht dem Bild eine größere Schärfentiefe als das tatsächliche Bild.

Diese Technik beinhaltet das "Stapeln" von Bildern, um einen größeren Fokus eines Objekts zu erzielen. In diesem Prozess müssen Sie das Motiv aus verschiedenen Brennpunkten mehrfach aufnehmen. Daher empfiehlt sich eine Kamera mit großer Blende (f / 1.4), um die Aufmerksamkeit auf den gewünschten Bereich zu lenken.

Warum nicht eine engere Blende verwenden?

Es ist sehr wichtig zu beachten, dass Sie keine kleinere Blende (f / 16) zum Scharfstellen verwenden können. Der Grund ist, dass eine kleinere Blende das gesamte Motiv in einem Fokus platziert. In diesem Fall wird der Fokus also auf ablenkende Hintergründe gelegt.

Das Hauptziel von Focus Stacking besteht jedoch darin, sich nur auf das gewünschte Objekt zu konzentrieren. Verwenden Sie also keine enge Blende. Für das Stapeln mehrerer Fotos ist die empfohlene Blende der Objektive etwa f / 5.6 oder f / 8.

Befolgen Sie diese Tipps:

1. Wenn Ihre Kamera fest auf Ihrem Stativ montiert ist, schalten Sie diese Kamera in den Live-View-Modus

2. Sie stellen sicher, dass Ihre Kamera und Ihr Brennpunkt auf manuelle Mitte eingestellt sind und die Vibrationsabnahme verringert wird.

3. Sie bewegen das mittlere Gehäuse einfach in Position und beenden das nächste Objekt im Gehäuse.

4. Verwenden Sie den Wiedergabezoom, um auf die von Ihnen gewählte Stelle zu zoomen.

5. Da Sie das Motiv aufmerksam sehen können, verwenden Sie den manuellen Konzentrationsring des Brennpunkts, um diesen Punkt zu zentrieren.

6. Sie müssen die Präsentationseinstellungen bestätigen und die Entladung der Fernbedienung für das erste Gehäuse verwenden.

7. Schnappen Sie Ihren Wiedergabefang und prüfen Sie das Bild und vergrößern Sie es fast. Es misst die Tiefe des Feldes, das Sie benötigen. Es gibt eine sorgfältige Überlegung, wo Sie die Schärfe in den Rand erleichtern.

8. Möglicherweise müssen Sie eine zusätzliche Kante für den Himmel (oder eine andere herrliche Region) nehmen, wenn Ihr Histogramm zeigt, dass Features durchgebrannt sind.

Fokus Stacking ist eine kraftvolle Technik die ein wenig Fingerspitzengefühl bei der Nachbearbeitung erfordern. Für die Produktfotografie benötigen Sie eine scharf und fokussieren Sie das Bild den Kunden für Ihre Arbeit zu gewinnen. Der Focus Stacking Service Provider kann durch seine Arbeit die Stack-Fotos schnell und intelligent zu einem vollständig fokussierten Bild kombinieren.

Neon Shahriar
["Fotograf"]
Von Anfang bis Ende von Shahriar ist Fotografie. Er konzentriert sich auf die Aufnahme von Fotos, die seine Geschichte erzählen. So tritt er nach draußen und fängt die umliegenden farbenfrohen Bilder ein. Mit Liebe, die Gewohnheit, Ideen mit Fotografen zu teilen, bloggt er konsequent.

Hinterlasse einen Kommentar