Keine unvorsichtigen Slips mehr für das Recolorieren und Anpassen von Farben

Wie bearbeite ich Photoshop?

Keine unvorsichtigen Slips mehr für das Recolorieren und Anpassen von Farben

Bildredakteure und Retuschexperten haben viel Zeit mit Spins verbracht. Spins sind die Aufgabe, ein Produkt auszuwählen, Farben oder Positionen von Materialien in einem Foto zu ändern. Es ist eine sehr anspruchsvolle Arbeit und nur erfahrene Foto-Redakteure können diese Art von Expertise haben.

Was ich in diesem Artikel beschreiben werde, sind folgende Kategorien:

Farbabstimmung: Dies beinhaltet die Anpassung der Farben an das tatsächliche Produkt

Nachfärben: Anwenden verschiedener Farben auf das gleiche Produktbild

Fotografie Überlegungen:

Das erste dieser Fotografie beginnt mit der Aufnahme des Fotos selbst. Es ist sehr wichtig, dass Sie die Qualität der Bilder beibehalten. Berücksichtigen Sie während des Fotoshootings, dass die Bilder nachbearbeitet werden. Um genau zu sein, erfassen Sie das Produktfoto zum Ändern oder Austauschen von Farben.

Sie können ein Beauty Dish mit Diffusion über das Produkt einrichten. Es erhöht die Sichtbarkeit des Produkts und erhöht den Fokus auf das Produkt. Sie können eine Softbox mit Diffusion zu Ihrem Setup hinzufügen. Dann sollten Sie das Produkt an einem schwebenden Messkabel, das mit einem Ständer verbunden ist, aufhängen. Legen Sie den Draht durch das Produkt. Dies macht es leicht zu biegen und jeden Winkel, den Sie ein Foto schießen wollen.

Das rohe Bild ist die beste Option für die Neubearbeitung und Farbanpassung als Bearbeitung in der Fotografie. Das Rohbild gibt Ihnen die vollständige Kontrolle, ohne Detailinformationen zu verlieren. Sie können mit dem Adobe Camera Plugin für Photoshop mit dem Rohbild arbeiten.

Wie mache ich die Bearbeitung?

In der Produktfotografie möchten Sie immer den Hintergrund des Fotos ändern. Hier erzähle ich Ihnen die Art und Weise, wie ich meine Farbkorrektur und Farbanpassung durchführe.

Ich benutze immer das Stiftwerkzeug, um den Hintergrund zu ändern. Reinigen Sie anschließend das Bild, indem Sie die Fehler mit dem Klon- und Stempelwerkzeug entfernen. Bevor ich anfange, das Bild zu färben, benutze ich das Ausweichen und Brennen Werkzeug. Um das Bild weiter zu säubern, entfernen Sie zusätzliche Farben durch Sättigung.

Farbabstimmung

Farbabstimmung und -anpassung

Sie müssen die Farbkarte verwenden, wenn Sie das Produktfoto machen. Andernfalls werden die Farben nicht so ausgegeben, wie sie im realen Produkt sind. Die Farbanpassung erhält die Farbe des Bildes auf dem Computerbildschirm, um die Farbe im echten Leben zu erreichen. Seit meinem Blues kühlt das Produkt ab

Umfärben

Recoloring ist viel ähnlicher Arbeit wie Farbabstimmung. Aber hat einen wichtigen Unterschied. Anstatt die Farben anzupassen, ändert sich die Farbe, um eine andere Version zu erstellen.

Es gibt viele Möglichkeiten in Photoshop, um mit dieser Aufgabe zu gehen. Einer von ihnen ist Farbton / Sättigung Werkzeug. Wenn das Bild im RGB-Modus geöffnet ist, wechseln Sie zur Option Farbton / Sättigung. Sie können den RGB-Teil der Farbe ändern, indem Sie den Pfeil nach rechts und links bewegen. Dies wird die gesamte Farbe auf einmal im Produkt ändern. Aber wenn nur eine Farbe im Produkt geändert werden soll. Sie können die selektive Farbe verwenden, um jede Farbe zu identifizieren.

Deowan Shimul
  ["VP"]
Shimul hat vielfältige Fähigkeiten. Er diskutiert Strategien auf höchster Ebene, Geschäftsvorschläge und Entwicklung. Er synchronisiert eine großartige Teamarbeit, isst, trinkt, lebt mit Photoshop. So bloggt er regelmäßig über Photoshop Tipps und Tricks.

Hinterlasse einen Kommentar