Photoshop vs GIMP: Welcher Bildbearbeiter passt zu Ihnen? - ColorClipping Ltd

Photoshop vs GIMP: Welcher Bildbearbeiter passt zu Ihnen? - ColorClipping Ltd

Photoshop vs GIMP: Welcher Bildbearbeiter passt zu Ihnen? - ColorClipping Ltd

Für die Fotobearbeitung benötigen Sie eine Bearbeitungssoftware. Photoshop und Gimp beide Software sind für die Fotomanipulation. In ähnlicher Weise ist diese Software für die Bildbearbeitungsdienste. Aber es ist zu erwähnen, dass Gimp und Photoshop dasselbe in der Fotobearbeitungsindustrie tun können, sie haben einige Unterschiede.

Hier in diesem Blog erfahren Sie wahre Fakten über Gimp Vs Photoshop in 10 Minuten. Einige magische Unterschiede von Gimp und Photoshop werden hier mit logischen Beweisen erwähnt. Lass uns graben

GIMP

Das allgemeine Bildbearbeitungsprogramm heißt kurz GIMP. Fotoretusche, Bildkomposition und Bildbearbeitung können mit diesem Programm für ein Projekt verwaltet werden. GIMP wird speziell für LINUX verwendet. Es ist kostenlos und eine Open-Source-Bildbearbeitungssoftware.

Linux ist ein Betriebssystem wie Windows. Linux-Benutzer verwenden GIMP und sie verwenden es kostenlos. GIMPs Benutzerschnittstelle ähnelt Photoshop, so dass die meisten Benutzer es nach kurzer Zeit aufnehmen können. Hier sind die Möglichkeiten, Grafiken zu bearbeiten, universell.

Gimp hat die Fähigkeit, ein einfaches Programm wie ein Experte für die Fotobearbeitung zu verwenden. Es ist durch erhöhte Plus-Ins und Erweiterungen entwickelt, um fast alles zu tun. Diese Schnittsoftware ist nicht nur eine essentielle Alternative zu Adobe Photoshop, sondern bietet auch einen Server mit nützlichen Funktionen. Es bietet auch eine Online-Support-Community für die beste Erfahrung.

GIMP umfasst Entwickler, um seine Funktionen zu verbessern. Es gibt Möglichkeiten für Entwickler, die daran interessiert sind, die Fähigkeiten von GIMP abzudecken und helfen können, ein besseres Programm zu erstellen.

In kommerziellen Paketen hat Adobe Photoshop eine beeindruckende Anzahl von Nutzern, die gerne zu Blogs hinzugefügt werden. Einfach kann ein Benutzer einen Treffpunkt und Trainingsworkshop in Photoshop finden. Aber die Fähigkeit zur Anpassung ist begrenzter als Gimp. Überall im Web, Video-Tutorials für den GIMP-Editor.

GIMP hat eine eigene Publikation, die in der Regel Tipps, Tricks und Tutorials zur Verwendung des Basic durch die flexiblen Funktionen des Programms veröffentlicht.

Man kann also sagen, dass GIMP eine gute Option ist, wenn Mitarbeiter eine einfach zu erwerbende Fotobearbeitungssoftware benötigen. Auch das läuft auf dem größten Teil der Maschine in einer Firma. Es hat einige Plugging- und Open-Source-Optionen, die angepasst werden können. Dieses Open-Source-Grafikprogramm ist nicht nur die beste Wahl, sondern auch ein kommerzielles Paket für einen großen offenen Gruppenbenutzer.

Photoshop

Adobe Photoshop ist eine Software für die Bildbearbeitung, Bilderstellung und Grafikdesign. Die Fotobearbeitungssoftware ermöglicht die meisten Bildbearbeitungsfunktionen. Es bietet auch Funktionen zum Bearbeiten von Bildern sowie Vektorgrafiken. Es ist ein Schicht-basiertes Bearbeitungssystem, das die Änderung mit mehreren Ebenen verwendet, die Transparenz unterstützen. Ebenen können sich wie ein Filter verhalten und darunterliegende Farben verändern. Es hilft auch beim Erstellen von Schatten und anderen Effekten für die Ebenen. Um den Bedarf an sich wiederholenden Aufgaben zu reduzieren, enthält es Automatisierungsfunktionen.

Photoshop ist so lange die Standard-Bildbearbeitungssoftware, dass sein Name zu einem Verb geworden ist. Es ist gängige Redewendung zu sagen, dass ein Bild mit Foto gekauft wurde.

Photoshop-Software ist die am häufigsten verwendete Bearbeitungssoftware von Fotografen, Grafikern, Videospiel-Künstlern und so weiter. Diese Software ist auch für eine monatliche Zahlung mit Benutzer Premium-Anforderung verfügbar. Mac-Computer und Windows-PCs können Photoshop CC verwenden.

GIMP gegen Photoshop

  • GIMP und Photoshop haben den größten Unterschied in ihrem Preis. Photoshop würde Sie eine Menge Geld kosten, um zu kaufen, wo GIMP eine Open-Source-Software ist. Es ist kostenlos für jedermann zum Herunterladen und einfach zu bedienen.
  • GIMP ist der Nonpayment-Bild-Editor und beliebt für viele Linux-Benutzer. während Photoshop für Linux-Benutzer noch nicht verfügbar ist. GIMP wird von Linux-Benutzern als eigene Version von Photoshop angekündigt.
  • Es gibt eine unterstützende Community für GIMP-Designer, die jedoch in Photoshop noch nicht verfügbar ist.
  • Das Hauptproblem von Photoshops ist, dass es nur zwei Betriebssysteme unterstützt, nämlich Mac OS und Windows. GIMP ist jedoch für mehrere Betriebssysteme verfügbar.
  • Wer nur die Qualität seiner Fotos verbessern möchte, ohne dafür Geld für die Schnittsoftware auszugeben, für den ist GIMP das Beste.
  • Adobe aktualisiert regelmäßig ihre Funktionen. Auf der anderen Seite versucht GIMP auch Features zu aktualisieren, aber es ist nicht so wie in Photoshop.
  • Adobe Photoshop hat ein häufiges Problem, von Hackern angegriffen zu werden. Aber GIMP hat nichts von dieser Bedrohung.
  • Fotografen verwenden meist Photoshop, weil es Lichtraumfunktionen hat. Außerdem erhalten sie einen leistungsfähigen Raw-Prozessor, der in GIMP nicht verfügbar ist.

GIMP und Photoshop sind beide Fotobearbeitungssoftware. Aber diese haben unterschiedliche Benutzer von den verschiedenen Betriebssystemen. GIMP verfügt über regelmäßige Update-Funktion, aber Photoshop ist schneller als GIMP. Normalerweise denken die Leute, dass GIMP eine Alternative zu Photoshop ist, das stimmt nicht. Beide dieser Fotobearbeitungssoftware haben bevorzugte Benutzer rund um die Foto-Post-Produktion.

Deowan Shimul
["VP"]
Shimul hat vielfältige Fähigkeiten. Er diskutiert Strategien auf höchster Ebene, Geschäftsvorschläge und Entwicklung. Er synchronisiert eine großartige Teamarbeit, isst, trinkt, lebt mit Photoshop. So bloggt er regelmäßig über Photoshop Tipps und Tricks.

Hinterlasse einen Kommentar