Einzigartige Ideen, wie man ein gutes Schulfoto macht

Fotografie Bild
Fotografie 14. Februar 2024

Lesen Sie mehr | Geliebt von: 1691

So machen Sie ein gutes Schulfoto

Schulfotografie wird hauptsächlich zu Werbezwecken gemacht. Dies geschieht aus verschiedenen Gründen wie der Website der Schule, der Schulbroschüre, dem Schulprofil, dem Schulprospekt, dem Jahrbuch der Schule und vielen weiteren Gründen. Wenn Sie davon sprechen, wie man ein gutes Schulfoto macht, fragen Sie sich vielleicht, was die große Sache ist. Tragen Sie die Schuluniform, schnappen Sie sich eine Kamera und geben Sie sie Ihrem Freund, damit er auf das Bild klickt. Und Sie müssen nur noch vor der Kamera posieren. Sag Cheese! Und fertig.

Nun, das ist ein Schulfoto, aber kein professionelles. Wenn Sie Ihre Mitschüler davor warnen möchten, an Ihrer Schule aufgenommen zu werden, ist dieser Prozess genau das Richtige für Sie. Aber kommerziell gesehen besteht eine große Chance, dass daraus eine Katastrophe wird. Es gibt eine ganze Reihe von Prozessen, denen Sie folgen können, wenn Sie wirkungsvolle Fotografie wünschen. Die Vorbereitung beginnt eine Woche vor dem Shooting und dauert auch nach dem Shooting an, bis Sie die gedruckten Bilder in den Händen halten. Möchten Sie wissen, wie man ein gutes Schulfoto macht? Dann verpassen Sie diesen Blog nicht. Die Reise wird interessant sein…

Wie macht man ein gutes Schulfoto?

Der Prozess der Schulfotografie kann etwas länger dauern, als Sie denken. Und mit „länger“ meinte ich, dass der Prozess möglicherweise schon vor einer Woche beginnt. Und der Prozess wird bis dahin bestehen bleiben Fotobearbeitung und Fotoretusche. Dazu gehört, ausreichend Wasser zu trinken, sich um die Haut zu kümmern, Ihr Outfit vorzubereiten, Ihre Posen vorzubereiten und vieles mehr. Lasst uns eintauchen …

Konzentrieren Sie sich auf das Aussehen

Bei einem Fotoshooting kommt es auf das Aussehen an. Machen Sie, was Sie wollen, aber der Fokus darf nicht vom Aussehen abgelenkt werden. Auf den Punkt kommen. Akkord

1.Stellen Sie das perfekte Outfit fertig

Ein ausgeprägter Sinn für Mode kann ein Outfit hervorbringen, das eine Person dazu bringen kann, sich umzudrehen, um einen zweiten Blick darauf zu werfen. Oder jemand würde dich anrufen und fragen: „Hey Bruder, wo hast du das Outfit her?“ Modisch und stilvoll auszusehen ist ziemlich cool, nicht wahr? Aber für ein formelles Fotoshooting für gute Schulfotos muss man bescheiden und unschuldig wirken. Ich habe bereits gesagt, dass hier das Aussehen im Vordergrund steht. Daher sind Schuluniformen hier die beste Option. Einige Schulen haben jedoch keine Uniformen, sodass Sie für sie ein Outfit herausholen können, das Sie anständig aussehen lässt. Vermeiden Sie kräftige Farben. Machen Sie nichts, was zu laut für die Augen ist, sondern halten Sie es einfach und beruhigend. Tragen Sie keine tiefen Ausschnitte für Ihr Oberteil und vermeiden Sie ausgefallene Outfits. Ein helles Hemd und eine dunkle Hose sind die beste Wahl. Denken Sie an Stoffe: Schnappen Sie sich etwas, das kein Licht durchlässt. Wie undurchsichtig. Versuchen Sie es nicht mit glänzenden, glitzernden oder steinernen Gegenständen.

2. Statten Sie sich mit Einfachheit aus

Das zweite, was nach dem Outfit kommt, sind Accessoires. Auf jegliches Zubehör kann komplett verzichtet werden. Dadurch wird sichergestellt, dass der Fokus des Bildes nur Sie und nichts anderes ist. Dennoch können einige einfache Schmuckstücke Ihren Look insgesamt aufwerten. Aber achten Sie darauf, dass Ihr Schmuck am Ende einfach und sauber aussieht. Der Endlook sieht nicht so extrem und übertrieben aus. Um diesen Look zu erzielen, probieren Sie eine einfache und dünne Gold-, Silber- oder schlichte schwarze Kette mit einem einfachen, nicht zu auffälligen Anhänger. Vermeiden Sie klobige und farbenfrohe Halsketten, die den Blick von der Aussicht ablenken könnten. Tragen Sie außerdem keine schweren oder dicken Ketten, die den Look ruinieren können. Sie können das Accessoire auch ergänzen, indem Sie eine Uhr tragen, die zu Ihrem Handgelenk passt und auch zum Look der Schulfotografie passt.

3. Ändern Sie Ihr Aussehen nicht zu sehr

Sie müssen Ihren Look für ein Fotoshooting nicht ändern. Sie können den Look so einfach und so halten, wie Sie möchten. Auf dem Bild musst du wie du selbst aussehen, also musst du die Schulfotografie nicht zu einem Kostümwettbewerb machen. Tragen Sie die Dinge, die Sie normalerweise tun. Versuchen Sie, nichts völlig Anderes zu tun, etwas Außergewöhnliches, das außerhalb Ihrer Komfortzone liegt und Ihnen nicht das Gefühl gibt, Sie selbst zu sein. Zum Beispiel sind Sie eine Person, die immer einfache Stoffe und einfachen Schmuck trägt, kein Make-up trägt oder nur sehr minimale Kleidung trägt. Versuchen Sie dann nicht, sich für Ihre Schulfotografie zu schminken. Das wird Ihnen Unbehagen bereiten und dazu führen, dass Ihr Look nicht in den Rahmen passt. Daher ist es am besten, beim Fotoshooting nichts zum ersten Mal auszuprobieren.

4. Niemand ist perfekt, also machen Sie sich keine Sorgen um Perfektion

Wir alle sind davon besessen, immer perfekt auszusehen. Aber stimmt es nicht, dass unsere Unvollkommenheiten uns zu dem machen, was wir sind? Sind unsere Unvollkommenheiten nicht perfekt für uns? Wir rennen ständig hinterher, um unsere Fehler zu verbergen und perfekt auszusehen, und manchmal gehen wir zu weit und machen unser Aussehen manchmal unkenntlich. Ich empfehle Ihnen dringend, dies nicht zu tun. Schulfotos sind auch ein Erinnerungsalbum. Sei so viel wie du selbst sein kannst. Akzeptieren Sie Ihre Fehler und seien Sie selbstbewusst. Die Kamera sollte Ihr Selbstvertrauen einfangen, nicht Ihr Tryna. Seien Sie perfekt. Kurz gesagt: Hören Sie auf, sich Gedanken darüber zu machen, perfekt auszusehen, und konzentrieren Sie sich darauf, Sie selbst zu sein.

Verbessern Sie Ihr Erscheinungsbild für ein Schulfoto

Apropos immer perfekt und makellos aussehen: Sie können makellos und gesund aussehen, wenn Sie einer regelmäßigen Gesundheitsroutine folgen und einen gesunden Lebensstil pflegen. Außerdem kann minimales Make-up Ihr ​​Aussehen verbessern, anstatt Sie unrealistisch wirken zu lassen.

1. Versorgen Sie sich mit Flüssigkeit

Die wichtigste und untergrabenste regelmäßige Arbeit ist die Flüssigkeitszufuhr. Ausreichend Wasser trinken. So bleiben Sie gesund und Ihre Haut strahlt. Bringen Sie Ihr Inneres im Bild zum Leuchten. Sorgen Sie dafür, dass Sie gesund und fit für den Tag aussehen. Auch wenn Sie diese Anweisungen nicht wirklich regelmäßig befolgen, befolgen Sie sie mindestens eine Woche lang bis zum Tag des Fotoshootings in der Schule.

2. Machen Sie einfaches Make-up

Halten Sie Ihre Herstellung so einfach wie möglich. Das Make-up soll Ihr Aussehen verbessern. Es sollte Sie nicht wie jemand anderen aussehen lassen. Sie sollten sich nur minimal schminken. Natürliches Make-up. Natürliches Make-up ist Make-up, das nahtlos aussieht und aussieht, als ob Sie kein Make-up tragen würden. Ja, ich spreche vom sogenannten #WokeUpLikeThis-Make-up. Ja, an diesem Punkt hast du mich dahin gebracht, wohin ich gehe. Sehen wir uns an, wie Sie diesen Look erreichen können …

  • Beginnen Sie mit Primer

    Wie Nikki sagt: „Nicht zu grundieren ist ein Verbrechen.“ Für das Make-up ist die Grundierung Ihrer Haut wichtig. Dies ist der erste Schritt jeder Make-up-Routine. Auch wenn dies der erste Schritt beim Schminken ist, stellen Sie sicher, dass Ihre Haut vollständig auf das Schminken vorbereitet ist. Wie geht das? Reinigen Sie Ihr Gesicht mit einem guten Reinigungsmittel oder Reinigungsbalsam und trocknen Sie Ihr Gesicht mit einem trockenen Handtuch. Tragen Sie dann eine Feuchtigkeitscreme auf Ihr Gesicht auf und warten Sie einige Sekunden, damit Ihr Gesicht die Feuchtigkeit aufnehmen kann. Tragen Sie anschließend Sonnenschutzmittel oder Sonnenschutzmittel auf die Bereiche auf, die direkt der Sonne ausgesetzt sind. Anschließend eine ordentliche Menge Primer auftragen. Primer sorgt dafür, dass Ihr Make-up lange auf Ihrem Gesicht sitzt und bleibt.

  • Verbergen Sie die dunklen Flecken

    Concealer ist für viele wie Magie. Grundsätzlich für diejenigen, die viele dunkle Flecken und Augenringe haben. Viele von uns haben dunkle Ringe unter den Augen, weil sie ständig gestresst sind oder die ganze Nacht wach sind. Diese Augenringe und Pickel lassen sich nicht so einfach entfernen oder können innerhalb einer Woche beseitigt werden. Es dauert mehr als einen Monat, bis diese Dinger beseitigt sind. Wenn Sie Ihre Haut also länger als einen Monat lang gewissenhaft pflegen, erhalten Sie möglicherweise auf natürliche Weise eine makellose Basis. Aber wenn Sie jemand wie ich sind, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie nicht genug Zeit haben und alles in letzter Minute erledigen. Verwenden Sie für diese Momente einen Concealer. Der Concealer sollte genau zu Ihrer Hautfarbe und Ihrem Hautton passen. Oder Sie können eine Nuance oder, wenn dies nicht möglich ist, zwei Nuancen heller verwenden. Nie mehr als das, sonst sieht es für jeden sehr unnatürlich aus. Tragen Sie es auf die Bereiche auf, in denen Sie dunkle Flecken vermuten, und verblenden Sie es richtig.

    Verbergen Sie die dunklen Flecken
  • Verwenden Sie keine Foundation

    Ja. Benutzen Sie keine Foundations. Eine Foundation mit vollständiger Deckkraft ist ein großes Nein. Verwenden Sie niemals eine volldeckende Grundierung für normales Make-up und wenn Sie zu einem formellen Ort gehen. Verwenden Sie daher für die Schulfotografie keine volldeckende Grundierung. Mein Vorschlag wäre, überhaupt keine Foundation zu verwenden. Verwenden Sie anstelle der Grundierung BB-Creme oder CC-Creme. Es ergibt eine sehr leichte Abdeckung. Auf jeden Fall gut für einen natürlichen Look. Wenn Sie jedoch gerade keine CC- oder BB-Creme verwenden, entscheiden Sie sich für eine Foundation mit mittlerer oder leichter Deckkraft und tragen Sie diese nur auf die Stelle auf, an der die Foundation tatsächlich benötigt wird. Wenn Sie jetzt auch keine leichte Foundation haben, können Sie zu einer Foundation mit voller Deckkraft greifen. Für eine volldeckende Grundierung nehmen Sie 1 oder 2 Tropfen Ihrer Grundierung und nehmen Sie die gleiche Menge Feuchtigkeitscreme oder Sonnenschutzmittel auf. Dadurch erhält Ihre Foundation auch einen leichten Foundation-Effekt und Ihre Haut erhält doppelten Schutz.

  • Verwenden Sie ein Creme-Rouge

    Ja, Sie können Puderrouge verwenden, aber besser nicht. Da Sie Ihre fettigen Stellen irgendwann mit transparentem oder Bananenpuder (je nachdem, was zu Ihrem Hauttyp passt) korrigieren müssen. Wenn Sie ein Puder-Rouge anstelle eines Creme-Rouges verwenden, sieht Ihr Gesicht noch kuchenartiger aus. Außerdem muss man sich nicht nur auf die Formel, sondern auch auf die Farbe konzentrieren. Verwenden Sie eine Farbe, die auf Ihrem Gesicht natürlich und nahtlos aussieht. Wenn Sie ein Mensch mit heller Hautfarbe sind, entscheiden Sie sich für eine hellrosa Farbe. Es wird Ihren Look ergänzen. Und wenn Sie eine Person mit dunkler Hautfarbe sind, entscheiden Sie sich für einen dunklen Rosa-Nude- oder dunklen Pfirsich-Nude-Farbton. Oder Sie sehen sich die farblich abgestimmten Make-up-Seiten an.

    Verbergen Sie die dunklen Flecken
  • Verwenden Sie eine getönte Lippenfarbe

    Die meisten Frauen lieben Lippenstift und tragen ihn jeden Tag. Daran ist nichts auszusetzen. Da Sie jedoch für Schulfotos fotografieren, sollten Sie einige Tipps beachten. Zu diesem Zeitpunkt dürfen Sie kein helles oder dunkles Make-up verwenden, das auch Lippenfarbe enthält. Hier funktionieren reine Lippenfarben am besten. Es wird ein natürlicher Lippenfarbeffekt erzielt. Kräftige Farben lenken den Fokus eher auf Ihre Lippen als auf Ihr Bild. Sie können auch einen Lipliner verwenden. Lipliner können leicht aufgetragen werden und sorgen für ein sehr natürliches Aussehen.

  • Vermeiden Sie die Verwendung von Konturen

    Nun ja, dies ist kein Make-up-Fototag, daher war alles so natürlich und nahtlos. Nichts Glamouröses. Kein hartes oder raues Make-up am Schulfototag. Sagen Sie also Nein zur Konturierung. Kontur oder Bronze verleihen Ihrem Gesicht Struktur und lassen es reifer aussehen als Ihr Alter. Was nicht das Tagesziel ist. Daher ist es besser, jegliche Art von Kontur- oder Bronzer zu vermeiden.

Dies waren die Grundlagen des natürlichen Make-ups. Sie können diesen Look sehr oft zu jedem Anlass tragen, den Sie mögen. Das ist das Beste an natürlichem Make-up. Und mit dieser Art von Make-up fühlen Sie sich auch selbstbewusster. Der Spaß daran ist, dass Sie auch nacktes Make-up tragen und Ihr Gesicht auf der Hand des Bildbearbeiters und Fotoretuscheurs lassen können. Sie können immer noch ein makellos glattes, natürliches Make-up-ähnliches Finish erzielen Fotobearbeitung in der Schule.

Beste Fotografie-Tipps zum Aufnehmen von Jahrbuchfotos

Hallo, an den Fotografen hier. Wie geht es dir? Besorgt? Wie macht man die besten Schulfotos? Mach dir keine Sorge. Ich stehe hinter dir. Tipps zum Fotografieren gibt es in Hülle und Fülle. Jeder Tipp gibt Ihnen die Möglichkeit, etwas mehr zu erkunden.

1. Holen Sie sich die perfekte Beleuchtung

Bei jedem professionellen Shooting ist die Beleuchtung problematisch. Welcher Beleuchtung sollten sie folgen, worauf wird sie gut aussehen? Headshot-Fotografie, was sieht bei der Modelfotografie gut aus oder was eignet sich sogar am besten für die Immobilienfotografie? Schulfotografie ist heutzutage sehr einfach geworden. Heutzutage sind Schulen gegenüber Fotoshootings entspannter. So erhalten Sie möglicherweise auch die Flexibilität, im Freien zu fotografieren. Wenn Sie diese Flexibilität der Schulbehörde verwalten können, warum nutzen Sie sie dann nicht mit Bedacht? Wenn bei Outdoor-Shootings kein Zeitpunkt angegeben ist, sollten Sie unbedingt die goldene Stunde als Zeitpunkt für Ihr Fotoshooting wählen. Die goldene Stunde ist die kurze Zeit vor Sonnenuntergang und nach Sonnenaufgang. Denken Sie daran, direkte Sonneneinstrahlung wie 12 Uhr zu vermeiden, da dies das Bild ruinieren kann. Sanftes und gedimmtes Licht verbessert das Erscheinungsbild des Schülers.

Da Sie im Freien fotografieren, müssen Sie auch auf den Hintergrund achten. Sie sollten keinen zu bunten oder zu kräftigen Hintergrund wählen. Ja, Sie können zur Abwechslung auch andere und charakteristischere Hintergründe wählen. Wählen Sie jedoch keinen Hintergrund, der das Motiv überragt. Die einzige Möglichkeit, die Aufmerksamkeit auf das Motiv zu lenken, besteht darin, es ihr für das Fotoshooting bequem zu machen. Gleichzeitig sollte sie/er selbstbewusst genug wirken.

2.Verwenden Sie ein Stativ für verwacklungsfreie Fotos

Ja, dieser Teil ist optional. Aber wir reden über Professionalität. Gehen Sie also kein Risiko ein. Ohne Stativ ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Ihr Bild unscharf wird. Um zitternde Hände zu vermeiden, benötigen Sie unbedingt ein Stativ. Einen ganzen Tag mit Studenten zu fotografieren kann anstrengend sein und erfordert viel Geduld. Auch wenn Sie Ihren Geist unter Kontrolle haben und geistig und körperlich ruhig sind, ist es fast unmöglich, dass jemand einen ganzen Tag lang eine Kamera wie eine Statue hält. Ab einem bestimmten Punkt werden die Hände zittern. Deshalb ist es ratsam, für das Fotoshooting ein Stativ mitzunehmen.

3.In einem Winkel schießen

Posieren Sie für Ihr Passbild? oder dein Ausweis? Nein. Würdest du dann so posieren? Verlassen Sie Ihre gewohnten Posen und probieren Sie etwas Neues aus. Sie können verschiedene Posen ausprobieren, diese müssen jedoch anständig und formell sein. Probieren Sie verschiedene Blickwinkel aus, um es so formell wie möglich zu halten.

Eine trendige formelle Winkelhaltung ist 45°. Dazu steht das Model im 45°-Winkel und blickt seitlich in die Kamera. Es scheint nicht so interessant zu sein, das zu hören. Aber versuchen Sie es einmal. Sie werden die selbstbewusste und eingängige Ausstrahlung sofort bemerken. Kommen Sie also nicht zu spät zur Party. Machen Sie Ihre Version der 45°-Pose-Fotografie, bevor sie aus dem Trend gerät.

4. Holen Sie sich den passenden Hintergrund

Es stehen gängige und einfache Optionen zur Auswahl. Zum Beispiel weiße und schwarze Hintergründe oder edle blaue Hintergründe. Dies sind die üblichen und klar formalen visuellen Elemente, die es zu präsentieren gilt. Auch wenn Sie im Freien fotografieren, stehen Ihnen zahlreiche Optionen zur Auswahl. Wohin gehen und was man wählen soll. Stellen Sie sicher, dass Sie sich beim Klicken auf das Bild nicht auf den Hintergrund konzentrieren. Der Fokus der Kamera sollte immer auf dem Schüler bzw. der Person (dem Model) liegen. In diesem Fall darf der Hintergrund nicht fett sein, da dies das Publikum ablenkt. Wie ich bereits sagte: Halten Sie den Hintergrund einfach.

Experimentieren Sie mit einigen lustigen Möglichkeiten, Schulfotos zu machen

Wir haben schon so lange darüber gesprochen, wie man für den Fototag gut aussieht, wie man für Schulfotos posiert, wie man sich auf den Fototag vorbereitet usw. Alles sieht für den Tag organisiert und vorgeplant aus. Nichts wird aus dem Weg gehen. Aber werden die Fotos nicht ziemlich offensichtlich wirken? Wird es nicht eine Skript-Atmosphäre vermitteln? Das wollen wir ganz sicher nicht. Wir werden es so natürlich wie möglich gestalten. Für ein erzwungenes Lächeln ist kein Platz. Süße Fehler sind hier willkommen.

1.Lächeln Sie, während Sie die Tasche halten

Halten Sie die Bilder einfach fest und wirken Sie dennoch anders und fröhlicher. Bitten Sie ein Kind, Ihr Model zu sein und schnappen Sie sich eine Schultasche. Bitten Sie ihn, beim Halten zu lächeln. Dadurch sieht es so aus, als wäre das Kind glücklich. Dabei muss das Bild natürlich die Illusion eines natürlichen Lächelns vermitteln. Durch ein künstliches Lächeln wirkt das Bild wie das Ergebnis eines erzwungenen Lächelns. Als professioneller Fotograf muss man das Kind zum Lächeln bringen. Machen Sie ein paar Witze. Machen Sie bitte keine Papa-Witze. Ansonsten kann es losgehen.

Lächle und halte die Tasche

2. Posieren Sie mit der Tafel

Schulfotografie kann einige Schulelemente wie eine Tafel enthalten. Bitten Sie Ihre eintägigen kleinen Modelle um den Zusammenbau. Geben Sie ihnen praktische Tafeln und bitten Sie sie, zu zeichnen und zu schreiben, was sie wollen. Bitten Sie sie, ihre Bretter zu halten und vor der Kamera so zu posieren, wie sie möchten. Sie haben die Freiheit, das zu tun, was sie wollen, und das Bild erhält automatisch eine natürliche Ausstrahlung. Aber wenn Ihre kleinen Models zu schüchtern sind, um alleine zu posieren, können Sie ihnen helfen. Sie können sie zu Posen anleiten, die ihnen ein selbstbewusstes Aussehen verleihen. Als würde man sie dazu bringen, sich gegenseitig auf den Rücken zu lehnen, sich aber gegenseitig auf den Rücken zu lehnen und in die Kamera zu schauen. Sie werden das Gefühl spüren, dass ihnen jemand den Rücken freihält, und dieses Selbstvertrauen wird sich in ihren Augen durch die Kamera widerspiegeln.

Pose mit der Tafel

3. Auf dem Schulgelände

Warum nicht das Schulgelände nutzen? Spielplätze können das wahre Glück der Schüler in der Schule einfangen. Vergessen Sie also nicht, das Glück einzufangen. Sie können von dort aus nach dem Zufallsprinzip auf einige Bilder klicken, um den Schnappschuss einzurahmen und zu präsentieren. Sie können sie auch bitten, bei einer bestimmten Fahrt oder einem bestimmten Spiel zu posieren oder mitzuspielen, was anhand der angeklickten Bilder leicht erfasst und verstanden werden kann.

4.Mit meinem besten Freund

Ein Muss ist die Konzentration auf die Freundschaft zwischen Studierenden. Das Schulleben ist die Zeit, gute Freunde zu haben und mit ihnen Erinnerungen zu sammeln. Eine Bindung, die weit gehen wird. Diese Bilder werden noch lange in Erinnerung bleiben. Kurz gesagt, diese Themenbilder kann man nicht loslassen.

Endzeitraum

Letztendlich ist dieser Blog sowohl für diejenigen geeignet, die auf Schulfotos gut aussehen möchten, als auch für diejenigen, die Fotografen sind und Schulfotografie machen möchten. Egal welcher Gruppe Sie angehören, Sie können die Schulfotografie interessant gestalten.

Natürlich wird das Fotografieren selbst viel Aufwand und Zeit von Ihrem Geldbeutel kosten. Dennoch gelingt es manchmal nicht, das perfekte Bild zu präsentieren. Dann müssen Sie sich an die Bildredakteure wenden. Und darauf können Sie sich nur verlassen Color Clipping Ltd. Warum sollten Sie sich mit etwas weniger zufrieden geben, wenn Sie das Beste zu einem erschwinglichen und günstigen Preis bekommen können?

FAQ

Es ist sehr einfach. Gestalten Sie Ihre Uniform perfekt in Ihrer Größe. Stecken Sie Ihr Hemd in die Hose. Tragen Sie Ihre Hose oder Ihr Hemd mit einem passenden Gürtel und tragen Sie die Krawatte ordentlich. Achten Sie darauf, sie vor dem Tragen zu bügeln und möglichst sauber zu halten.
Schwarz und Weiß sind die am häufigsten tragbaren Farben, es besteht jedoch die Gefahr, dass sie mit dem Hintergrund verschmelzen. Schwarz und Weiß sind ebenfalls häufig verwendete Hintergrundfarben. Stattdessen können Sie auch Pastell- und Erdfarben wählen, die das Auge nicht stören und einen förmlichen Look verleihen.
Vermeiden Sie es, zu helle und neonfarbene Farben zu tragen, die die Augen so stark angreifen und die Aufmerksamkeit vom Hauptmotiv ablenken. Tragen Sie stattdessen etwas Nüchternes wie Pastell und Grau.

Teilen auf:

Anika Wahab Foto
Geschrieben von

Anika Wahhab

Hallo, hier ist Anika, Content Executive von Color Clipping Ltd mit der Hingabe, meine Fähigkeiten und mein Wissen einfacher einzubringen. Lernen Sie weiter und wachsen Sie mit uns.