Wie man Fotografie verkauft

Möglichkeiten, Fotos online zu verkaufen

Wie man Fotografie verkauft

Die Fotografie ist in letzter Zeit zu einem beliebten Geschäft geworden. Der Aufstieg von Technologie und Internet hat Marketer und Unternehmen dazu gebracht, die Fotografie Tag für Tag zu nutzen. Darüber hinaus sind die Menschen heute mehr an Kreativität interessiert als in den vergangenen Tagen. Jetzt mögen sie schöne Fotos, um in ihrem Haus oder Büro zu hängen. Alle diese Fotos müssen von jemandem gemacht werden. Hier können Sie Geschäfte machen, indem Sie Fotos oder Fotoservice verkaufen.

In diesem Inhalt werden verschiedene Möglichkeiten zum Verkauf von Fotos, profitable Orte zum Online-Verkauf von Fotos vom Anfänger bis zum professionellen Fotografen diskutiert. Außerdem werden verschiedene Möglichkeiten besprochen, mit Kunden in Kontakt zu treten und Ihre Fotos dort zu verkaufen. Hoffe, du bleibst am Ende des Inhalts, um ein Fotografie-Geschäft von Null zu starten.

Möglichkeiten, Fotografie zu verkaufen

Menschen finden und lernen Unternehmen über das Internet kennen. Es ist sehr wichtig zu Starten Sie eine Website für deine Fotografie. Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihre Arbeit und Erfahrung auf der Website teilen.

Die Leute werden eine Vorstellung von dir bekommen und können entscheiden, ob sie dich einstellen können. Layout diese Informationen auf eine nette Weise, so dass Kunden leicht sehen und verstehen können. Erstellen ein Portfolio Das zeigt Ihre beste Kreation und Diversifikation Ihrer Fotografie.

Enthalten Sie auch a Bio-Seite auf Ihrer Websitemit spezifischen Details. Stellen Sie sicher, dass Sie Informationen über Sie und Ihre Preise sowie Ihre Kontaktinformationen teilen. So können Kunden Sie erreichen und ein Geschäft mit Ihnen aufbauen.

Bloggen ist der beste Weg, um Ihre Fähigkeiten zu zeigen und Ihre Marke zu etablieren. Sie können eine Verbindung mit Ihren zukünftigen Kunden herstellen. Es hilft treuen Kunden durch den Austausch von Wissen.

Es ist der beste Weg, um dein Talent frei zu zeigen. Sie könnten ein Blog zu verwenden zeige deine letzten Arbeiten und Bilder schießt. Sie können sich auch als Branchenführer etablieren und eine Identität haben.

Social Media hat einen großen Einfluss auf Ihr Geschäft. Teilen Sie Ihre Gedanken, Arbeiten und Neuigkeiten in sozialen Medien. Sie haben insgesamt Millionen von Kunden kostenlos. Wenn Sie möchten, können Sie auf dieser Plattform werben.

Teilen Sie Ihre Blogposts Bilder und Fördern Sie Ihren Service für Familie, Freunde und Kunden. Sie können Facebook verwenden, um eine Plattform hinzuzufügen, oder Google, um eine Werbung im Internet zu schalten. Email-Promotion-Bemühungen sind eine außergewöhnliche Methode.

Die meisten Websites empfehlen die Verwendung von Tags und Keywords, damit Kunden Ihre verfügbaren Fotos finden können. Vermarkte deine Fotos und vermarkte deine Marke, behalte immer ein Portfolio deiner Arbeit.

Die profitabelsten Orte, um Fotografie zu verkaufen

Es gibt eine Reihe von Websites, die Stock-Fotos und Vektor-Fotos an diverse Geschäftsinhaber verkaufen. Diese Websites verkaufen auch immer wieder Fotos als langfristige kontinuierliche Einnahmequelle.

Shutterstock-Fotografen verdienen 20-30% pro Foto verkaufen. Sie machen die Zahlung monatlich mit einem Minimum $ 75 in dem Konto.

iStockphoto- Fotografen verdienen 15% für jeden Bilddownload. Zahlungen sind zweimal pro Woche mit Mindestbetrag $ 75 auszahlbar.

Fotolia- Verdiene 20-63% pro Foto-Download. Ränge sind verfügbar. Zahlung über PayPal.

Foto verkaufen

Dreamstime - verdiene 20-60%. Eine aktive Community, um Fotografen zu führen.

Bigstock- Verdiene 30% von jedem Download. Bis zu $ ​​0.38 extra verdienen für jeden Abonnenten. Wöchentliche Zahlung mit einem Mindestbetrag von $ 30.

Die empfohlenen Richtlinien und Anforderungen für Double Check Site, Bild-Copyright, Exklusivität (erlaubt keine Fotos auf mehreren Marktplätzen zu verkaufen). Wenn die oben genannten Optionen nicht geeignet sind, können Sie Fotos einfach selbst verkaufen, indem Sie ein Portfolio erstellen und selbst vermarkten.

Sie verkaufen jedoch Ihre Fotos, egal welche Agentur, vergessen Sie nie Ihre verfügbaren Fotos zu vermarkten. Haben Sie auch immer den Wunsch, ein kreatives und aktives Portfolio zu machen. Zusammen mit sozialen Netzwerken, Flexibilität in jeder Situation zu schießen, kostenlose Dienste für Portfolio, Partnerschaft mit einer Agentur, bezahlte Werbung etc. sind der Schlüssel zu Ihrem Geschäft Fotografie. Und immer mit der Leidenschaft fotografieren. Wie gesagt, mehr Bilder = mehr Geld.

Neon Shahriar
["Fotograf"]
Von Anfang bis Ende von Shahriar ist Fotografie. Er konzentriert sich auf die Aufnahme von Fotos, die seine Geschichte erzählen. So tritt er nach draußen und fängt die umliegenden farbenfrohen Bilder ein. Mit Liebe, die Gewohnheit, Ideen mit Fotografen zu teilen, bloggt er konsequent.

Hinterlasse einen Kommentar