So fotografieren Sie glänzende Objekte ohne Reflexion

Fotografie Bild
Fotografie 16. Dezember 2022

Lesen Sie mehr | Geliebt von: 15819

glänzende-produktfotografie

Die Erstellung einer glänzenden Produktfotografie erfordert viel Arbeit. Aber es wird einfacher, wenn Sie wissen, wie Sie die Lichter für das Shooting einstellen. Die richtige Platzierung des Lichts macht das Licht auf der Produktoberfläche weicher und verhindert, dass es zurückprallt. Einige Fotografen wählen riesige Lichter, um eine direkte Reflexion zu vermeiden. Einige behalten es vielleicht für Klon- und Patch-Tools in der Fotobearbeitung. Aber das Foto mit der besten Qualität erhält nach der Retusche die ultimative Glätte. Warum also nicht das absolut makellose Foto? So fotografieren Sie glänzende Objekte wie ein Profi! Aber schauen wir uns vorher an, wie Reflexionen die stark reflektierende Produktfotografie behindern.

Wie sich die Reflexion auf die Fotografie glatter Oberflächen auswirkt

Wir sehen den Mond, weil das Sonnenlicht auf ihn fällt und der Mond das Licht zurück zu unseren Augen reflektiert. Wir kennen diese Matrix gut, dass wir ein Objekt nur dann sehen, wenn Licht darauf fällt und es zurückreflektiert. Aber wenn das Ding selbst glänzt, reflektiert es alles um sich herum wie ein Spiegel, wenn Licht darauf fällt. Nennt sich Direktreflexion. Wenn wir also die polierten Produkte fotografieren, fängt es die gesamte Reflexion der Umgebung ein. Das Ergebnis? Ein Bild in schlechter Qualität. Diese Reflexionen sind schrecklich zu bewältigen, selbst in der Nachbearbeitung.

Wenn das Objekt nun matt ist, manipuliert es das Licht nicht mit hoher Reflexion. Die Reflexion wird diffus. Die Mission ist es also, Ihr Produkt matt aussehen zu lassen! Wie? Durch die Positionierung und Streuung des Lichts, um die Reflexion zu steuern.

(PS: Wenn Sie mehr über Reflexion erfahren möchten, können Sie dieses Buch lesen Licht, Wissenschaft & Magie)

So fotografieren Sie glänzende Objekte ohne Reflexion

Um auf ein stark reflektierendes Produkt zu klicken, Stellen Sie es im besten Winkel auf eine Tischplatte. Platzieren Sie ein großes Licht hinter dem Produkt und gegenüber der Kamera. Diffuses Licht mit einer Bounce-Karte, einem Zelt oder einem Lichtkegel. Stellen Sie die Kamera auf den niedrigsten ISO-Wert, kürzere Verschlusszeit, schmale Blende und geringe Schärfentiefe ein.

Ich schreibe unter meinen Senf zum Fotografieren von stark reflektierenden Produkten mit einer glatten Textur!

1. Platzieren Sie das Licht hinter dem Objekt, um Reflexionen zu vermeiden

Die Platzierung von Licht, Kamera und Produkt bestimmt die Entstehung von Reflexionen. Wenn das Licht in die Winkelfamilie fällt, erzeugt es eine direkte Reflexion. Die Familie von Angle ist wichtig, um zu verstehen, wie Licht funktioniert, und um das Licht und die Kamera einzustellen. Im Buch ist es gut erklärt Licht – Wissenschaft & Magie.

Dieser Familie der Winkel ist ein bisschen schwer zu verstehen, aber ich werde versuchen, es einfacher zu machen.

Wenn das Licht direkt vor dem Produkt ist und darauf fällt, wird es als einfallendes Licht bezeichnet. Und wenn das Licht vom Objekt zurück zum Kameraobjektiv reflektiert wird, handelt es sich um reflektiertes Licht.

Wenn Sie das Licht vor dem Produkt platzieren, erzeugt das Licht eine Reflexion, sobald es auf die glänzende Oberfläche fällt. Dann wird die Reflexion vom Produkt beim Klicken zur Kamera zurückgeworfen. Es erfasst die Reflexion der Umgebung auf dem Produkt.

Der Raum, in dem das Licht auf das Objekt fällt und das Objekt es direkt zur Kamera reflektiert, ist die Winkelfamilie.

Wenn Sie also Licht nach vorne platzieren, wird die Winkelfamilie oder, sagen wir, eine direkte Reflexion verursacht. Wenn wir das Licht andererseits außerhalb der Winkelfamilie oder dort platzieren, wo eine direkte Reflexion stattfindet, wird das Licht nicht reflektiert und es gibt keine Blendung.

Um es kurz zu machen, Platzieren Sie das Licht hinter, über oder unter dem Produkt und gegenüber der Kamera, um ein Bild ohne Reflexion aufzunehmen!

Winkelfamilie

2. Verwenden Sie eine große Lichtquelle, um direkte Reflexionen zu vermeiden

Ein großes Licht mildert den Schatten und schirmt das Ganze ab. Wenn Sie von einem Licht bedeckt werden, wird keine Reflexion zurückgeworfen. Genauer gesagt verdeckt ein großes Licht die Winkelfamilie, in der eine direkte Reflexion auftreten könnte. Verwenden Sie also ein größeres Licht, das das gesamte Objekt abdeckt und es gibt keine Reflexion!

3. Positionieren Sie das Produkt neu, um die Reflexion zu streuen

Eine Neupositionierung des Produkts gegen die Lichtquelle kann eine erhebliche Veränderung bewirken. Wenn Sie das Produkt bewegen, bleibt das Licht manchmal auf dem Objekt und wird nicht auf die Kamera reflektiert. Insbesondere Schmuck, Besteck oder andere flache Produkte können gekippt oder neu positioniert werden, um zu vermeiden, dass die direkte Reflexion eingefangen wird. Sie können Museumskitt und Requisiten verwenden, um das Produkt anzuheben und Winkel zu bilden.

Positionieren Sie das Produkt neu

4. Streuen Sie das Licht mit einem Lichtkegel, um Reflexionen in glänzenden Objekten zu vermeiden

Wenn Sie die Lichtreflexion trotzdem stört, nutzen Sie die Tenting-Technik aus der Werbefotografie. Zum Beispiel Zelte, Fahnen, Hüpfkarten oder einer der besten Lichtdiffusoren bis heute – ein Lichtkegel von Karl Taylor!

Lichtkegel erstellt von Karl Taylor, einem professionellen Fotografen, erleichtern das Fotografieren von Produkten. Es handhabt besonders die direkte Reflexion auf magische Weise. Lichtkegel umgeben ein Produkt um 360 Grad, die das Ganze abdecken. Die Kegel streuen dann das Licht so perfekt, dass es Sie sofort zufrieden stellen kann. Die Kegel bestehen aus starrem Polypropylen und sind hitzebeständig.

Stellen Sie Ihr Produkt auf eine Tischplatte und wählen Sie die Größe des Kegels, den Sie je nach Produktgröße benötigen. Montieren Sie nun den Kegel und lassen Sie ihn um das Produkt fallen. Platzieren Sie nun die Kamera oder das mobile Objektiv über dem Kegelloch, klicken Sie und voila! Fertig ist Ihr perfektes Foto. Sie können das Licht Ihrer Wahl verwenden, da der Kegel anscheinend das Licht streut. Schaffen Sie also nach Herzenslust eine dramatische Atmosphäre. Sie können auch Ihren eigenen Lichtkegel oder Zelt aus Papier herstellen!

Neben einem Lichtkegel oder Zelt können Sie auch Bounce-Karten oder Fahnen verwenden, um das Licht zu streuen oder abzuschneiden.

5. Kameraeinstellung für reflektierende Produktaufnahmen

Es ist üblich, dass wir unsere Kamera für Produktbilder in einer manuellen Stimmung halten. Doch welche Kameraeinstellung hilft, ein glänzendes Produkt flüssig zu fotografieren? Mal sehen!

Es ist besser, ISO auf die Basisebene zu setzen, um ein Bild von einem gespiegelten Objekt aufzunehmen. Ein niedriger ISO-Wert verhindert, dass Rauschen die Details der Nahaufnahme maskiert. Eine große Blende oder eine kleine Blende ist der heilige Gral für das Fotografieren kleiner, glänzender Produkte. Und für einen niedrigen ISO-Wert und eine schmale Blende benötigen Sie eine lange Verschlusszeit. Bei dieser langen Verschlusszeit muss ein Stativ verwendet werden, um Kameraverwacklungen zu vermeiden. Für eine bessere Fokussierung und Schärfe können Sie auch einen Kamera-Timer verwenden. Vergessen Sie schließlich nicht, Ihren Kamerablitz auszuschalten, da er Blendung erzeugt.

Coda

Leuchtende Objekte sind schwierig zu fotografieren, aber sie lassen Sie sicher mit Licht spielen. Spaß beiseite! Selbst wenn Sie das Gefühl haben, dass das Licht mit Ihnen spielt, schwächen Sie das Licht einfach ab.

Nun, ich liebe es, meine Gedanken zum Erstellen einer glänzenden Produktfotografie zu teilen. Aber, Rest wissen wir, wir alle haben unseren Rücken mit Foto-Retusche Fotoretuschedienste wie ColorClipping. Also, keine Sorge, und weiter knipsen!

FAQ

Verwenden Sie ein Mattspray. Der Glanz des Objekts verschwindet mit Mattspray. Das Licht wird also nicht zurückgespiegelt, und diese Reflexion findet nicht statt. Dadurch sieht das Foto ohne Spiegelung gut aus.
Afif Fatema Chowdhury Foto
Geschrieben von

Afif Fatema Chowdhury

Hallo, hier ist Afif, Content Executive von Color Clipping Ltd mit der Leidenschaft, den Wissensaustausch einfacher zu gestalten. Lernen Sie weiter und wachsen Sie mit uns.