So erstellen Sie einen natürlichen Schatten in Photoshop

Bild bearbeiten
Fotobearbeitung 11. Juni 2024

Lesen Sie mehr | Geliebt von: 1446

So erstellen Sie einen natürlichen Schatten in Photoshop

Wenn Sie ein Bild mit Photoshop bearbeiten und es so realistisch wie möglich gestalten möchten, sollten Sie als Erstes die Schatten überprüfen. Wenn die Objekte in Ihren Bildern keine Schatten haben, handelt es sich nicht um ein Objekt, sondern um ein „Jin“. Nur ein Scherz … Im heutigen Blog erfahren Sie, wie Sie in Photoshop natürliche Schatten erstellen, damit ein Bild realistischer und weniger dämonisch aussieht.

Digitale Medien bieten einen riesigen Raum zum Wachsen und Lernen. Wenn Sie eine Person mit Technologie sind, kennen Sie die Namen beliebter Software in diesem Bereich wie Photoshop, Lightroom, Illustrator und viele mehr. Dies ist die beliebteste Software der Neuzeit. Sie können fast alles erstellen, was Sie wollen. Beginnend mit der Erstellung eines neuen Objekts bis hin zu einer ganz neuen Welt mit Hilfe von Photoshop. Halte es einfach so real wie möglich.

Wie funktionieren Schatten?

Wenn Sie ein Unternehmen führen, müssen Sie viele Dinge aufrechterhalten. Aber das Schwierigste und Wichtigste beim Aufbau ist der Ruf und der Markenwert. Der Markenwert hat die Kraft, das Vertrauen der Kunden zu gewinnen.

Stellen Sie sich vor, Sie wären ein Kunde. Wo möchten Sie Ihr Geld ausgeben? Zunächst vergleichen Sie verschiedene Marken, um die Qualität einer Marke zu verstehen, und werden von der hochwertigen Optik einer Marke angezogen. Aber Sie werden das Produkt nicht kaufen, wenn die Bilder nicht realistisch genug sind. Sie würden das Produkt nicht kaufen, wenn Sie denken würden, dass die Bilder realistisch sind. Kurz gesagt: Schönheit zieht uns an, aber wir vertrauen nur der Realität.

Wenn Sie das tun professionelle Produktfotografie, Sie benötigen ein komplettes Setup. Von der Beleuchtung bis zu den Kameraeinstellungen muss alles vorhanden sein. In der Produktfotografie kommt es meist darauf an, dass wir professionelle Beleuchtung und einen weißen Hintergrund benötigen. Zu viel Licht kann den Schatten des Produkts beseitigen und den Eindruck erwecken, dass das Produkt in der Luft schwebt.

Um Ihr Produkt weniger gruselig zu machen und ihm ein natürliches Aussehen zu verleihen, müssen Sie dem Produkt einige Schatten hinzufügen. Für jede Art von Fotobearbeitung steht uns Adobe Photoshop zur Verfügung. Jetzt lernen wir, wie man in Photoshop einen natürlichen Schatten erzeugt!

Arten von Schatten

Das Erzeugen natürlicher Schatten hängt auch vom Objekt, der Position dieses Objekts und der Art und Weise ab, wie das Licht auf das Objekt trifft. Um das Schattenkonzept etwas klarer zu verstehen, unterteilen wir die Schattentypen in drei Konzepte oder Muster.

1. Schlagschatten

Schlagschatten sind die Schatten, die auf den Boden fallen. Wenn sich die Lichter oben auf dem Objekt befinden, fallen die Schatten in die entgegengesetzte Richtung, also nach unten oder auf den Boden. Es ist ähnlich wie bei der Sonne um 12 Uhr. Wenn die Sonne oben über Ihrem Kopf steht, ist Ihr Schatten ein Schlagschatten.

2. Natürlicher Schatten/Seitlicher Schlagschatten

Natürlicher Schatten ist der Schatten, der am häufigsten zu sehen ist. Wenn das Licht aus einem bestimmten Winkel auf ein Objekt trifft, fällt der Schatten auf die genau gegenüberliegende Seite des Schattens. Dies ist der häufigste Schatten, den Bildbearbeiter bei der Bildbearbeitung sehen.

3. Reflektierender Schatten

Wenn der Schatten eines Objekts auf dessen eigenen Körper reflektiert wird, entsteht ein reflektierender Schatten. Sie fragen sich vielleicht, wie das überhaupt funktioniert. Nehmen Sie eine Tasse und richten Sie das Licht auf die Henkelseite der Tasse. Sie werden sehen, dass das Licht auf der gegenüberliegenden Seite einen Schatten erzeugt, sodass der Schatten des Henkels auf den Körper der Tasse fällt.

Wie erstelle ich in Photoshop einen natürlichen Schatten?

Egal, ob Ihre Bilder mit einer durchschnittlichen Kamera oder mit einer professionellen Kamera, DSLR, iPhone oder was auch immer aufgenommen wurden. Sie benötigen eine Foto-Nachbearbeitung Arbeit, um das Bild perfekt aussehen zu lassen. Selbst professionelle Kameras sind nicht in der Lage, ein perfektes Bild zu machen. Professionelle Kameras können kleine Details wie Fehler, Flecken und Fehler erfassen. Deshalb ist Photoshop notwendig. Lassen Sie uns lernen, wie es funktioniert ...

Schritt 1 – Öffnen Sie das Bild in Adobe Photoshop und nehmen Sie eine weitere neue Seite

Schritt 2 - Verfolgen Sie das Objekt, von dem Sie einen Schatten erzeugen möchten. Hier können Sie ein Stiftwerkzeug verwenden. Das Stiftwerkzeug eignet sich am besten, wenn es darum geht, ein Bild perfekt nachzuzeichnen. Ich verwende jedoch ein Schnellauswahltool, um den Vorgang etwas zu beschleunigen. Für Präzision nehmen Sie also ein Stiftwerkzeug und für Präzision ein Schnelllösungswerkzeug.

Natürlicher Schatten in Photoshop – Schritt 2

Schritt 3 - Wählen Sie oben links in der Symbolleiste das Werkzeug „Verschieben“ aus und verschieben Sie das nachgezeichnete Bild auf eine andere Dokumentseite.

Schritt 4 - Drücken Sie Strg + T und ändern Sie die Größe. Wählen Sie nun „Verlaufsfüllung“ aus dem Kreissymbol aus, das Sie unten im Ebenenbedienfeld sehen können. Nachdem Sie auf dieses Symbol geklickt haben, wählen Sie das Verlaufswerkzeug aus.

Schritt 5 - Passen Sie nun den Hintergrundstil „Farbverlaufsfüllung“, „Radieren“ und „Skalierung anpassen“ an und aktivieren Sie die Umkehrung. Klicken Sie auf das Kästchen „Umkehren“ und dann auf „OK“.

Natürlicher Schatten in Photoshop – Schritt 5

Schritt 6 - Wählen Sie als Nächstes Ihr Bild aus und drücken Sie Strg + J, um Ebenen zu kopieren. Benennen Sie es außerdem in Shadow um.

Schritt 7 - Halten Sie Strg gedrückt und klicken Sie auf die Schattenebene. Wählen Sie als Hintergrundfarbe Schwarz und drücken Sie Strg + Rücktaste, um die schwarze Farbe anzuwenden und die Außenlinie des Objekts auszufüllen.

Natürlicher Schatten in Photoshop – Schritt 7

Schritt 8 - Ziehen Sie aus dem Ebenenbedienfeld Ihre Schattenebene unter Ihre Bildebene.

Schritt 9 - Drücken Sie Strg + T und Sie können sehen, dass Sie den Schatten von hinten ziehen können. Es wird auch ein Schatten erzeugt, der jedoch überhaupt nicht realistisch aussieht. Unser Ziel ist es jedoch, einen realistischen Schatten zu erzeugen, um das Bild eines Objekts noch natürlicher erscheinen zu lassen. Drücken Sie also Alt + Strg und transformieren Sie Ihren Schatten. Wenn es um den weißen Pfeil geht, dann transformieren Sie. Es wird schließlich eine schattenartige Figur entstehen.

Natürlicher Schatten in Photoshop – Schritt 9

Schritt 10 - Gehen Sie in der Symbolleiste ganz oben auf die Option „Filter“ und wählen Sie „Unschärfe“ aus. Wählen Sie im Dropdown-Menü „Unschärfe“ die Option „Gaußsche Unschärfe“ aus. Passen Sie nun den Radius des Schattens an, damit er glatt und natürlich aussieht. Sobald Sie mit Ihrem Schatten zufrieden sind. Klicken Sie auf OK. Vergessen Sie auch nicht, die Deckkraft im Ebenenbedienfeld im rechten unteren Bereich zu verringern.

Natürlicher Schatten in Photoshop – Schritt 10

Schritt 11 - Dieser Schritt ist optional. Um jedoch den professionellen Touch zu erhalten, gehen Sie erneut zur Filteroption und wählen Sie „Galerie verwischen“ aus. Wählen Sie im Dropdown-Menü Tilt-Shift aus. Sie erhalten gerade Linien, die Unschärfeeffekte andeuten. Wenn der Schatten vertikal verläuft, drehen Sie die Linie horizontal. Und in den Schatten wird ein horizontales Muster angezeigt, dann wird die Linie in vertikale Linien gedreht. Machen Sie im Grunde das Gegenteil. Ihre Linien müssen fast im 90-Grad-Winkel auf den Schatten liegen. Halten Sie die gerade Linie am Objekt und die gepunkteten Linien in Richtung Schatten. Passen Sie nun die Unschärfeskala auf den Punkt an, den Sie für richtig halten. und du bist fertig.

Natürlicher Schatten in Photoshop – Schritt 11

Die Bearbeitung ist hier abgeschlossen, aber Sie können bei Bedarf trotzdem den oberen Teil des Schattens (den Teil, der am weitesten vom Objekt entfernt ist) retuschieren, indem Sie die Dunkelheit verringern oder, wenn der Hintergrund weiß ist, ein wenig Weiß einblenden, damit der Schatten etwas verblasst aussieht. Sie können für diesen Schritt ein Pinselwerkzeug verwenden.

Und da haben Sie es. Ihr professionell erstellter natürlicher Schatten in Photoshop.

Erstellen Sie realistische Schatten mit Color Clipping

Wenn Sie ein Geschäftsinhaber sind und eine große Anzahl von Bildern haben, ist es für Sie möglicherweise nicht sehr praktisch, jedes Mal bildschöne Bilder bereitzustellen. Wenn Sie also Probleme mit der Fotoretusche haben, sei es aufgrund der großen Anzahl oder der Komplexität des Bildes, können Sie sich immer auf Color Clipping.

Color Clipping ist immer da, um Ihnen zu helfen und Ihre Bilder jedes Mal perfekt aussehen zu lassen. Probieren Sie uns aus, um die Zeit zu sparen, die Sie für die Fotobearbeitung aufgewendet haben. Geben Sie dem Unternehmen, an dem Sie arbeiten, Ihre Zeit, um es erfolgreich zu machen, und überlassen Sie uns die Bearbeitung.

Zusammenfassung

Das Hinzufügen natürlicher Schatten ist wichtig, wenn Ihr Produkt so natürlich und attraktiv wie möglich aussehen soll. Es ist auch wichtig, natürliche Schatten zu schaffen, um steigende Umsätze zu gewährleisten. Allerdings bedarf es durchaus Übung. Die Perfektion erreicht man nicht beim ersten Versuch. Die Beherrschung wird einige Tage dauern. Sie können auch ein eigenes Team zusammenstellen, um den Anforderungen gerecht zu werden, das perfekte Bild in großen Mengen zu haben.

Also legen Sie los und tauchen Sie ein in die Welt der Fotonachbearbeitung. Entdecken Sie die Möglichkeiten und erfahren Sie mehr über den Marktplatz, der Ihnen bei der Weiterentwicklung Ihres Unternehmens helfen wird.

FAQ

Das Erstellen natürlicher Schatten trägt dazu bei, ein Produktbild (jedes Bild im Allgemeinen) zu verbessern, damit es realistisch aussieht. Es lässt Objekte dreidimensionaler erscheinen und kann das Publikum integrieren. Die Schatten erzeugen Tiefe und Dimension und sorgen außerdem für ein professionelles und ausgefeiltes Ergebnis.
Damit Schatten in Photoshop realistischer aussehen, müssen Sie sich auf die Details konzentrieren. Details der Objekte, Details des Hintergrunds. Auch die Richtung des Lichts ist ein wichtiger Faktor. Der Schatten erscheint immer genau auf der dem Licht gegenüberliegenden Seite. Auch die Form des Objekts muss bei der Schattenbildung berücksichtigt werden. Die Form des Objekts und die Hintergrundtextur, auf die die Schatten fallen, sind ebenfalls wichtig. Abhängig von der Textur des Hintergrunds und der Form des Objekts wird die Form des Schattens geschätzt.
Übung ist der Schlüssel zur Verbesserung der Fähigkeiten bei der Erstellung neuer professioneller Ergebnisse. Natürliche Schatten in Photoshop sind nichts anderes. Um Perfektion zu erreichen, beginnen Sie mit der Arbeit mit einfachen Objekten und arbeiten Sie sich nach und nach zu komplexeren Objekten vor. Studieren Sie die Lichteffekte auf verschiedenen Objekten und Schattenmustern, um besser zu verstehen, wie Licht mit verschiedenen Texturen und Formen interagiert. Experimentieren Sie schließlich mit verschiedenen Werkzeugen und Techniken und finden Sie heraus, was für Ihre Bilder oder Ihren Stil am besten geeignet ist. Sehen Sie sich auch Tutorials, Blogs und Videos aus Online-Ressourcen an. Sie werden wertvolle Anleitungen und Inspirationen liefern.

Teilen auf:

Anika Wahab Foto
Geschrieben von

Anika Wahhab

Hallo, hier ist Anika, Content Executive von Color Clipping Ltd mit der Hingabe, meine Fähigkeiten und mein Wissen einfacher einzubringen. Lernen Sie weiter und wachsen Sie mit uns.