Wie viel verlangen Schmuckfotografen?

Fotografie Bild
Fotografie 7. Juni 2023

Lesen Sie mehr | Geliebt von: 3213

Wie viel verlangen Schmuckfotografen?

Fotografie ist eine Kunst, aber nicht jeder ist ein Künstler. Es braucht Übung und Hingabe, um alles zu meistern. Wenn Sie auf der Suche nach einem Fotografen für Schmuckprodukte sind, dann ist dieser Blog genau das Richtige für Sie.

Heutzutage gibt es viele Fotografen, die in verschiedenen Bereichen arbeiten. Aber nicht alle Fotos vermitteln die gleiche Stimmung. Nicht alle davon werden Sie gleichermaßen anziehen. Außerdem gibt es viele Fotografen.

Am Anfang mag es verwirrend erscheinen: Wie viel kostet die Schmuckfotografie? Einige professionelle Fotografen verlangen hohe Preise, andere sind günstig. Aber es stellt sich die Frage, welches soll man wählen?

Erste Recherche zur Preisgestaltung für Schmuckfotografie

Alles beginnt mit der richtigen Planung. Fotografie auch. Wenn Sie den perfekten Fotografen finden möchten, müssen Sie einen Experten auf diesem Gebiet suchen. In diesem Fall wären es Schmuckfotografen.

Suchen Sie nach den besten Schmuckfotografen in Ihrer Nähe. Aber die beste Qualität hat ihren Preis. Gleichzeitig werden einige neue gute Fotografen weniger verlangen, um in den Markt einzutreten und dort eine Position zu halten.

Warum einen professionellen Fotografen engagieren?

Nachdem Sie die ersten Recherchen durchgeführt und die Kosten und den Tarif eines Fotografen gesehen haben, fragen Sie sich vielleicht, warum Sie es nicht selbst tun. Rechts? Schließlich geht es darum, auf eine Schaltfläche zu klicken.

Sie richten das Setup ein, legen den Schmuck ab, Schalten Sie die Kamera ein und klicken Sie die Aussicht. Schalten Sie die Kamera aus, etwas bearbeiten und bumm! Ihre Bilder sind fertig. Klingt einfach. Lassen Sie uns nun etwas herauszoomen und für eine Sekunde das Gesamtbild betrachten.

Dinge, die Sie vor dem Start beachten sollten

Mit der professionellen Fotografie kann man nicht in wenigen Minuten beginnen. Aber da Sie es selbst tun möchten, sehen wir uns die Konsequenzen an, die auf Sie zukommen könnten.

1. Ausrüstung

Selbst wenn Sie über den Kauf grundlegender Fotowerkzeuge nachdenken, müssen Sie im Durchschnitt mit 2000 US-Dollar rechnen. Da Sie sich für ein professionelles Foto entschieden haben, müssen Sie alles von Anfang an kaufen. Von der Kamera über Objektive, professionelle Beleuchtung, professionelle Requisiten für das Shooting usw.

  • Kamera- Sie müssen zunächst eine professionelle Kamera kaufen, um mit einem Fotoshooting beginnen zu können. Professionelle Kameras für die Schmuckfotografie sind Nikon D3500, Nikon D850, Nikon Z 6, Sony a 7 III. Die Preise für Kameras können zwischen 200 und 900 US-Dollar liegen (der Kamerapreis variiert je nach Zeit, Ort und Marke). Sie müssen auch die Kameraeinstellungen für die Schmuckfotografie erlernen.
  • Beleuchtungen- Sie werden erleichtert sein, wenn Sie wissen, dass Sie hier eigentlich keinen Cent ausgeben müssen. Weil die meisten unabhängigen Fotografen glauben, dass natürliches Licht für die Schmuckfotografie am besten ist. Also 00 $ für Beleuchtung.
  • Stativ- Um jegliche Art von unscharfen oder verwackelten Fotos zu vermeiden, ist ein Stativ praktisch. Kamerastative von guter Qualität finden Sie im Preis zwischen 10 und 30 US-Dollar.
Ausrüstung für die Schmuckfotografie

2. Zeit

Die Ausrüstung kostet Sie Geld und dieser Prozess kostet Sie auch Zeit. Sie benötigen mehr als zwei Tage, um alle notwendigen Dinge zu kaufen und alles für das Fotoshooting vorzubereiten. Sie können auch einen Tag länger einplanen, um alle Einstellungen zu verstehen und zu üben.

3. Geduld

Nachdem wir das alles getan haben, ist es nun Zeit für das Experiment. Nehmen Sie sich den ganzen Tag Zeit und Schieße auf deinen Schmuck wie du willst. Möglicherweise beginnen Sie mit der Arbeit, nachdem Sie sich darauf gefreut haben, mit all der neuen Ausrüstung etwas Neues zu beginnen.

Aber bald werden Sie verwirrt sein, in Panik geraten und an Ihren Lebensentscheidungen zweifeln. Lebenskrise… Sie könnten auch die Ausrüstung dafür verantwortlich machen und sich dazu entschließen, eine teurere und besser ausgestattete Ausrüstung zu kaufen. Aber warte... Bitte tu das nicht. Gib auf und geh nach Hause. Nein im Ernst. Geben Sie auf und geben Sie den Job der richtigen Person. Sparen Sie Zeit, Geld und Energie.

Wie viel kostet ein Fotograf?

Professionelle Schmuckfotografie kann bei anständigen Fotografen zwischen 10 und 60 US-Dollar kosten und bei High-End-Fotografen bis zu 500 US-Dollar kosten. Die Kosten für Bilder hängen von verschiedenen Dingen ab. Dinge wie…

Art Direction in der Fotografie- Art Direction ist etwas, das Ihrem Bild ein ästhetischeres Aussehen verleiht und die Aufmerksamkeit des Kunden auf sich zieht, um einen zweiten Blick auf das Produkt zu werfen.

Anzahl der Bilder- Die Kosten hängen auch davon ab, wie viele Bilder Sie haben möchten. Die Menge hängt von den Kosten ab.

Verfügbarkeit- Oftmals legen Fotografen den Fotopreis abhängig von ihrem Zeitplan fest. In diesem Fall werden Sie keine Fotografen zu einem bezahlbaren Preis finden, die gefragt sind.

Basierend auf Fähigkeiten- Erfahrung hat auch ihren Preis. Es besteht kein Zweifel, dass erfahrene Fotografen mehr verlangen als Neulinge. Dann verfügen Sie über mehr Wissen und können in vergleichsweise kürzerer Zeit bessere Bilder liefern.

Stundensatz- Fotografen rechnen ebenfalls nach der Zeit ab, die sie Ihnen geben. Meistens wird auf Stundenbasis abgerechnet.

Wie viel kostet ein Fotograf?

Da es bei der Schmuckfotografie vor allem ums Geschäft geht und darum, Ihr Schmuckgeschäft anzukurbeln, ist professionelle Fotografie sehr wichtig. Nicht nur das Fotografieren, sondern auch die Nachbearbeitung wie Fotobearbeitung ist genauso wichtig wie das Fotografieren. Sie sollten Ihre Option mit Bedacht wählen. Sie sollten die Auswahl entsprechend Ihrem Budget, der Größe Ihres Unternehmens, Ihrem Kundenmarkt usw. treffen. Abhängig davon wissen Sie, welche Fotokosten für Ihr Unternehmen am besten geeignet sind.

FAQ

Fotobearbeitungsdienste können bei 2 $ beginnen und bis zu 1000 $ kosten.
Ja, Schmuckfotografie kann eine knifflige Sache sein. Aber mit der richtigen Ausrüstung und dem richtigen Wissen ist es leicht zu bewerkstelligen. Das Hauptaugenmerk liegt auf den Schmuckstücken. Sie müssen darauf achten, dass Ihre Schmuckstücke gut sichtbar sind.
Natürliches Tageslicht eignet sich am besten für die Schmuckfotografie. Es ist auch großartig, wenn Sie eine spiegellose Kamera verwenden. Dadurch wird das Bild klarer erfasst
Fotografen, die als freiberufliche Fotografen arbeiten und im Rahmen eines Vertrags arbeiten, sind unabhängige Fotografen.

Teilen auf:

Anika Wahab Foto
Geschrieben von

Anika Wahhab

Hallo, hier ist Anika, Content Executive von Color Clipping Ltd mit der Hingabe, meine Fähigkeiten und mein Wissen einfacher einzubringen. Lernen Sie weiter und wachsen Sie mit uns.