Die Geheimnisse der Strandfotografie

Strandfotografie Post Processing

Die Geheimnisse der Strandfotografie

Mein erstes Stranderlebnis ist magisch. Es ist das erste Mal, dass ich eine Fülle von Sand erlebe. Es war auch das erste Mal, dass ich ohne Probleme oder Probleme ins Wasser springen durfte.

Als Naturfotograf war es für mich eine tolle Erfahrung mit der Naturschönheit. Diese Erfahrung hat mein Herz mit Freude erfüllt, um mein erstes Mal an einem Strand zu erfahren. Es war meine erste offizielle Tour zu einer Insel in unserem Land.

Von dem Moment an, als wir unser Resort erreichten, taucht jeder von uns in die unglaubliche Freude ein. Wir warteten gespannt darauf, endlich mit dem Ozean zu spielen. Dies war ein denkwürdiger Moment für mich und ich konnte es kaum erwarten, die Schönheit und die Freude aller zu erfassen, wenn ich an den Strand komme.

Das Wetter war sehr gut und das Wasser war in einem perfekten Zustand. Das Meer war verspielt wie wir es auch sein sollten. Die meisten Jungs unserer Gruppe waren schon im Wasser. Sie spielten mit dem Wasser. Die Beleuchtung war zu dieser Zeit ziemlich gut, da es gegen Mittag war.

In der Mittagszeit am Strand war zu viel Licht. Daher war ich vorsichtig mit der Helligkeit in Fotos. Manchmal muss ich Wasserreflexion, hüpfendes Licht und Farbe überprüfen. Ich benutze einen Zirkularpolarisator, um die Oberfläche des Wassers zu blenden. So kann ich die Farbe und Details darunter sehen. Aber ich proklamiere, es wegzulegen, wenn du reflektiertes Licht einfangen willst.

Strandfotografie - Mid-Day:

 Die brillianten Farben im Wasser kommen wirklich zur Mittagszeit heraus - aber haltet Ausschau nach geblasenen Highlights. Ich weiß, dass du gehört hast, du solltest nur früh am Morgen oder spät am Abend fotografieren. aber glaube es nicht. Manchmal kann Mid-Day-Licht eine Welt der Differenz machen.

Am Mittag war das Meer wunderschön und Sonnenlicht schien wie Juwelen im Wasser. Ich habe viele Nahaufnahmen von Menschen gemacht, die Spaß haben. Ich habe einige Aufnahmen von Booten gemacht, die im Meer schwammen. Die meisten von ihnen waren Fischerboote und Fischer fischten.

Ich sollte erzählen, dass das Einfangen der Bootsführer eine leichte Aufgabe war. Coz schwingen sie mit Wasserwellen; Sie sind nicht still. Der perfekte Schuss ist eine Million Dollar Schuss in diesem Fall. Ich konnte jedoch ein wundersames Bild mit dem salzigen Wasser machen. In diesem Moment interessiere ich mich nur für das Bild, aber nicht nass.

Der glamouröseste Moment war ein Abend, weil der Sonnenuntergang fantastisch war. Ich machte Aufnahmen von weiten Blick auf den Sonnenuntergang und Menschen in der Dämmerung. In jedem zweiten Licht spielte es pompös. Die Aussicht war lebhaft, manchmal dachte ich, ich würde einfach die hypnotisierende Lichtbewegung genießen. Aber als Fotografin widerstehe ich meiner Versuchung, vom Fotografieren abzuhalten.

Zu dieser Zeit tönte das natürliche Licht mit warmer Farbe, daher verringerte ich den Kontrast, um den attraktiveren Effekt zu erhalten. Von einem viel niedrigeren Winkel aus scheint das Sonnenlicht die meisten Motive sanft und gleichmäßig.

Strand Fotos Nachbearbeitung:

Als ich nach Hause kam, waren die meisten Fotos gut, aber einige hatten Probleme. Lassen Sie mich etwas von der Erfahrung der Postfotografie des Strandes erzählen. Einige der Aufnahmen, die ich gemacht habe, blicken auf das Meer hinaus.

Interessant war aber, dass die Fotos, die ich am Wasserrand gemacht habe, die besten Aufnahmen hatten. Eine der Herausforderungen für mich war, dass es mitten im Sommer am Strand war und das Licht sehr hell war.

Bei den meisten Fotos habe ich herausgefunden, dass Menschen Schatten auf ihren Gesichtern haben, die oft von Hüten, Brillen, Nasen usw. geworfen werden. Ich musste den Blitz für die meisten Fotos einschalten. Die problematischen Fotos waren diejenigen, die nachts aufgenommen wurden. Das Licht wurde überall reflektiert. Die Leute hatten rote Punkte in den Augen auf den Fotos. Um dieses Problem zu lösen, musste ich eine Menge Nachbearbeitung zu diesem Foto machen.

Neon Shahriar
  ["Fotograf"]
Von Anfang bis Ende von Shahriar ist Fotografie. Er konzentriert sich auf die Aufnahme von Fotos, die seine Geschichte erzählen. So tritt er nach draußen und fängt die umliegenden farbenfrohen Bilder ein. Mit Liebe, die Gewohnheit, Ideen mit Fotografen zu teilen, bloggt er konsequent.

Hinterlasse einen Kommentar